Auch während der unfreiwilligen “Corona-Pause” von März bis Anfang Juni waren die Trainer und Verantwortlichen der 1. Männermannschaft unseres Vereins nicht untätig und konnten einige Spieler von ihrem „Projekt: SV Rositz“ überzeugen. Hier ein kurzer Überblick über unsere Neuzugänge:

Vom SV Ehrenhain (Landesliga Thüringen) kehrt mit dem Torwart Eric Fleissner ein „alter“ Bekannter zurück zu seinem Heimatverein. Bedingt durch seinen neuen Wohnsitz und dem Arbeitsplatz in Meuselwitz entschloss sich der 31-jähriger Rositzer für den “Schritt zurück” in die Kreisoberliga. Zudem hat „Momo“ immer noch viele langjährige Freundschaften, sowohl in der Mannschaft, als auch im Verein, die ihm die Rückkehr zum SVR leicht gemacht haben. Er bildet, zusammen mit Chris Heymann, das Rositzer Torwartduo zur neuen Saison.

 

Neu beim SV Rositz ist auch der 25-jährige Justin Geenen. Er wechselt vom SV Osterland Lumpzig zu unserem Verein. Der Stürmer mit Zechauer Vergangenheit suchte im Sommer eine neue Herausforderung und möchte hier in Rositz die nächsten sportlichen, aber auch persönlichen Schritte gehen. Dazu reizte ihn das gute Umfeld, sowie die infrastrukturellen Gegebenheiten in und um seinen neuen Verein.

 

Mit dem erst 18 jährigen Sebastian Enge setzten die beiden verantwortlichen Trainer, Manuel Vincenz und Martin Teuber, die schrittweise Verjüngung innerhalb der Mannschaft weiter fort. Für den ehemaligen Jugendspieler des SV Rositz und der SG Fockendorf/Windischleuba ist dies die nächste sportliche Stufe in den Männerbereich. Dass er dies nun in seinem Heimatverein verwirklichen kann, ist umso besser.

 

Auch der von der SG Lok Altenburg/FC Altenburg (jetzt RSV Altenburg) gekommene Kevin Vogel möchte hier in Rositz den Sprung in den Männerbereich schaffen. Der ebenfalls erst 18 jährige Altenburger bringt gute Voraussetzungen für die Kreisoberliga mit, die es nun gilt schrittweise erfolgreich umzusetzen. Das Rositzer Umfeld und die Infrastruktur im Verein haben den jungen und dynamischen Spieler überzeugt, seine sportliche Weiterentwicklung in Rositz fortzusetzen.

 

Aus dem schönen Vogtland zieht es den 28-jährigen Yves Bassus zu unserem SV Rositz. Sein letzter Verein war der BSV 53 Irfersgrün in der Vogtlandliga. Bedingt durch seinen Umzug ins Altenburger Land fiel seine Wahl bei seinem Neustart Fußball auf den SVR.

 

 

Wir wünschen allen neuen Spielern einen guten und erfolgreichen Start beim SV Rositz.

Teile diesen Beitrag